„Koch, was da ist, iss, was gar ist, trink, was klar ist, red, was wahr ist.“

Lade Karte ...

Besondere Veranstaltungen


Wann?
15.06.2017
15:00 - 22:30

Wo?
Lukaskirche

Kalendereintrag
iCal (Outlook)


Luthers Tischreden sind legendär. Generationen von Familien, Theologen, Sprachforschern, Dichtern und solche, die sich dafür hielten, haben in den Tischreden reiche Beute machen können. Sie sind eine unerschöpfliche Quelle für theologische Dispute, Volksweisheiten, Zitatenbücher und deftige Sprüche.

Aber was gab es eigentlich an Luthers Tisch abgesehen von Reden und Sprüchen? Bier soll es gegeben haben, selbst gebrautes, wie es damals üblich war. Manchem mag das reichen; aber wir wollen etwas genauer hinsehen.

An Fronleichnam, Donnerstag, 15. Juni wollen wir gemeinsam einen kulinarischen Nachmittag und
Abend wie zu Luthers Zeiten verbringen.

Dabei gibt es zwei Teile, zu denen Sie
herzlich geladen sind: Kochen wie zu Luthers Zeiten: Wir treffen uns um 15.00 Uhr in der Küche
der Lukaskirche. Gemeinsam werden wir kochen und vielleicht auch noch das eine oder andere dazulernen.

Marion Kehr und ich haben im Vorfeld einige leckere, anspruchsvolle, aber lösbare Rezepte ausgesucht und werden die nötigen Zutaten besorgen. So wird es zum Beispiel Lammrücken mit Erbsenpüree
und Fromentée geben.

Zu Tisch bei Luthers:
Ab 20.00 Uhr wollen wir dann an einem großen Tisch gemeinsam speisen und der einen oder anderen Tischrede lauschen. Für die Tischreden konnten wir unseren Pfarrer Lars Heinemann und Kirchenvorstandsvorsitzenden Hans Ullrich Dallmann gewinnen.

Wahrheiten rund um Luthers Küchentisch
Donnerstag, 15. Juni 2017,
ab 15.00 Uhr, Lukaskirche, Maria-Magdalena-Saal

Für das Abendessen bitten wir um einen Beitrag von 15,- €

Anmeldung bis 2. Juni 2017 bitte per E-Mail an: j.tarnowski@maria-magdalena-gemeinde.de