Bunt wie Schnee

Schnee ist weiß – das weiß doch jedes Kind – und nachts grau mit allen Katzen. Doch wenn ein Sonnenstrahl Schneeflöckens weiß Röckchen zu Tröpfchen schmilzt: bunt glitzern die eben noch zu Weiß gefrorenen Farben. Wie Kleidchen, gewebt aus Regenbogen-Fäden.

Der Altar im Weihnachtskreis trägt nicht von ungefähr Weiß. Christus, Licht der Welt, bündelt in sich Leben vollständig und gleichmäßig. Ihre, meine, unsre
Farben sind in ihm enthalten. Mit allem: Lachen und Weinen, Klagen und Tanzen … Das Motiv unserer Titelseite ist, so gesehen, Weiß in Form von Bunt, Konfetti als Flocke, ein Versuch aufzufächern, was Weiß dem Wesen nach ist: Ein Zusammenwirken aller Farben.

Was für Farben gilt, ließe sich auch von Formen sagen. Jenes Weiß – wär hier der Kreis. Im Raum: die Kugel. Die ideal gekrümmte Linie oder Fläche biege ich zu
anderen Formen und finde mit ihnen zu biblischen Geschichten. Im Titelbild sehe ich Linien, die eine Art Busch bilden. Als Sinnbild betrachtet, hielt er Einzug in Weihnachtsgemälde, in unserer Stadt zu sehen im ausgemalten Kreuzgang des Karmeliterklosters. In Bibelbildern wachte einst, links neben oder über Maria und Joseph mit Jesus in der Krippe, die Geschichte vom brennenden Dornbusch: Wie Gottes Name im Feuer, das einen Strauch nicht verzehrt, für Mose brennt, so für uns, das eine Krippe nicht nährt, im Neugeborenen Gottes Wort.

Weitere Formen lassen Blätter, Strahlen, eine Art Landschaft erkennen. Unbekannt bunt wie Edens Garten, geheimnisvoll wie jener Baum des Lebens, den
Weihnachtsbäume und -gedecke ehren, fremd wie die Gegenden, die asiatische Weise auf dem Weg nach Bethlehem durchzogen. Im unteren Bildteil ließe
sogar die Jahreslosung für 2018 ihre Fröhlichkeit mit Blau- und Rottönen sprudeln: Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des Lebens
umsonst.

Alle Formen, gedrängt, alle Farben, gebündelt, wären zu dicht, um zu erkennen, was darin an nicht enden wollender Fülle enthalten ist. Je breiter das Spektrum, desto eher ist zu erkennen, was zum Leben alles dazu gehört. Wozu darauf verzichten? Schnee ist bunt.

Mit allen guten Wünschen für die Feste
nicht nur im Weihnachtskreis
Ihr Volker Mahnkopp