Umgang und Erfahrung mit Demenz – Irgendwie ist jede(r) betroffen …

Lade Karte ...

Besondere Veranstaltungen


Wann?
02.09.2017
10:00 - 15:00

Wo?
Lukaskirche

Kalendereintrag
iCal (Outlook)


Ach, das ist doch Herr … wie heißt er nochmal? Ich vergesse Namen …
Meine Mutter wurde irgendwann zunehmend aggressiver …
Wie, Frau Müller soll dement sein? Ist mir noch gar nicht aufgefallen …
Ich habe Angst davor, die Kontrolle zu verlieren.

Wir laden ein, ein sich am Samstag, den 2. 9. 2017 von 10.00 – 15.00 Uhr
im Maria-Magdalena-Saal der Lukaskirche, Gartenstr. 67 – 69
mit dem Thema Demenz auseinanderzusetzen und zu informieren.

Die Veranstaltung beschäftigt sich mit dem Thema in vielfältiger Weise, es werden unter anderem folgende Fragen angesprochen:

Wie und wann entsteht eine Demenz?
Welche Arten der Demenz gibt es?
Kann man Demenz verhindern?
Wie gehe ich mit Menschen mit Demenz um?
Wie gehen Institutionen mit diesen Menschen um?
Welche Konzepte gibt es? Welche Unterstützung brauchen Angehörige?
Was können Menschen im Umfeld tun?
Wie können Gemeinden Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen unterstützen?

Als Referentin konnte Andrea Schiff, Professorin für Pflegewissenschaft, gewonnen werden. Außerdem wird es Gelegenheit geben, sich in Kleingruppen auszutauschen.
Marion Kehr

 Anmeldung bis 25.8.2017 mit Name, Anschrift, Telefon bei 
Marion Kehr  069/ 69 71 31 91 oder marion.kehr@frankfurt-evangelisch.de, auch wegen der Mengenkalkulation fürs Mittagessen.

Ev.-Luth. Dreikönigsgemeinde, Ev.-Luth. Erlösergemeinde,
Ev. Maria-Magdalena-Gemeinde, Kath. Pfarrgemeinde Sankt Bonifatius